Stellenausschreibungen

§ 100, Berliner Hochschulgesetz

Einstellungsvoraussetzungen für Professoren und Professorinnen


 

Beschäftigte/Beschäftigter Projektkoordination und Gründungsberatung im Design

An der weißensee kunsthochschule berlin ist zum 01.01.2018 folgende 0,5 Stelle zu besetzen, zunächst befristet für zwei Jahre:


Beschäftigte/Beschäftigter Projektkoordination und Gründungsberatung im Design

- Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen -


Kennzahl: 01/2018


Die DesignFarmBerlin - Design-in-Tech Accelerator ist eine Initiative der weißensee kunsthochschule berlin, gefördert aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.


Arbeitsgebiet: Selbständige Beratung und Betreuung von geförderten innovativen Gründungen insbesondere in Bezug auf Design, Design-in-Tech Fragestellungen inklusive Geschäftsmodelle und Vermarktungsstrategien. Weiterentwicklung der Kommunikationsstrategie für die DesignFarmBerlin und für innovative Gründungen sowie Präsentation der DesignFarmBerlin gegenüber Vertretern aus der internationalen Designszene. Aufbau von Kooperationsbeziehungen und Netzwerken im Interesse der Gründungen mit besonderem Augenmerk auf Creative Industries. Begleitung des Kompetenzerwerbs auf Seiten der Stipendiaten, Angebote für Alumni.


Die weißensee kunsthochschule berlin steht für Diversität, Inklusion und Chancengleichheit und deshalb laden wir Personen, die bereit sind, sich aktiv für diese Werte einzusetzen, besonders ein, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt (bitte fügen Sie einen entsprechenden Nachweis bei).


Anforderungen: Bewerber_innen müssen über ein Diplom-/Master-Hochschulstudium im Bereich Design oder Creative Entrepreneurship oder einschlägige dreijährige Berufserfahrung verfügen. Erfahrungen im Bereich Design-in-Tech idealerweise auch im Ausland sind wünschenswert. Starke Networking- und Kommunikationsfertigkeiten, insbesondere mit dem Schwerpunkt Social Media sowie sehr gute Kooperations- und Teamfähigkeit, Serviceorientierung werden erwartet. Verständnis für die besonderen Belange einer künstlerischen Hochschule und für Unternehmensgründungen an der Schnittstelle Design und Technologie sind erforderlich, ebenso sehr gute Kenntnisse der gängigen Design-Software Adobe Creative Suite sowie Fähigkeit zur konzeptionellen Arbeit im Team mit Mentor_Innen. Sehr gute Englischkenntnisse werden erwartet. Bestehende Netzwerke in die Berliner Kreativszene/Gründungsszene sind vom Vorteil.

Wir suchen Bewerber_innen, die aktiv an einer inklusiven und diskriminierungssensiblen Lehr- und Forschungssituation an der weißesee kunsthochschule berlin mitwirken wollen.


Bewerbungen mit im Sinne der Ausschreibung aussagekräftigen Unterlagen und den üblichen Anlagen sind schriftlich auf dem Postweg unter Angabe der Kennzahl bis zum 31.01.2018 an die Rektorin, Frau Leonie Baumann, weißensee kunsthochschule berlin, Bühringstraße 20, 13086 Berlin, zu richten sowie digital als pdf an: job.designfarm at kh-berlin.de (max. 5 MB).


Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Unterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Ansonsten werden die Unterlagen nach Ablauf von drei Monaten unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet. Digitale Daten werden nach Abschluss des Verfahrens gelöscht.

________________________________________________________________________________

 

 

The following 0.5 vacancy is available at the weißensee kunsthochschule berlin as of 01.01.2018, initially for a limited period of two years:

project coordination and start-up consulting in design

- pay grade 13 TV-L Universities of Berlin -

Code: 01/2018

The DesignFarmBerlin / Design-in-Tech Accelerator is an initiative of the weißensee kunsthochschule berlin, funded by the European Social Fund and the Senate Department for Economy, Energy and Public Enterprises.

Field of work: Consulting and support for the Designfarm funded innovative start-ups, especially with regard to design and design-in-tech issues including business models and marketing strategies. Further development of the communication strategy for the DesignFarmBerlin and our innovative start-ups as well as promoting the DesignFarmBerlin within the international design scene. Establishing cooperative relationships and networks in the interests of our start-ups with the special focus on creative industries. Fostering the acquisition of competence on the part of the Designfarm fellows.

The weissensee school of art and design berlin stands for diversity, inclusion and equal opportunities and that is why we invite people who are willing to actively support these values to apply. Applications of persons with special needs respectively treated as equal will be considered first with equal qualifications (please attach a corresponding certificate).

Requirements: Applicants must have a second-cycle adacemic degree (Diplom/Master) in Design or Creative Entrepreneurship or a relevant three-year professional experience. Experience in the field of design-in-tech ideally also abroad is desirable. Strong networking and communication skills are expected, especially in social media, as well as service orientation and excellent ability to cooperate and work in a team. Understanding of the special interests of an art school and business start-ups at the interface between design and technology is required, as well as and the ability to work conceptually with fellows and mentors. Knowledge of the design software Adobe Creative Suite is mandatory. Very good English language skills are expected. Existing networks in Berlin's creative scene are an advantage. We are looking for applicants who are willing to participate actively in a teaching and research environment committed to inclusion and anti-discrimination.

Applications with all relevant documents are to be sent by mail to the president, Ms. Leonie Baumann, Weissensee kunsthochschule berlin, Bühringstraße 20,13086 Berlin, stating the reference number by 31.01.2018, and digitally as a pdf file to: job. designfarm at kh-berlin. de (max. 5 MB).

We ask for your understanding that documents submitted can only be returned if a sufficiently stamped envelope is enclosed. Otherwise, the documents will be destroyed after a period of three months, taking data protection regulations into account. Digital data will be deleted after completion of the procedure.

 

 

Bewerbungsschluss Mi, 31.01.2018

 


 

Lehrkraft in der künstlerischen Werkstattlehre Digitales Sticken

An der weißensee kunsthochschule berlin ist zum 01.04.2018 folgende 0,5 Stelle zu besetzen:


Lehrkraft in der künstlerischen Werkstattlehre Digitales Sticken
- Entgeltgruppe 9 TV-L Berliner Hochschulen -


Kennzahl: 23/2017


Die weißensee kunsthochschule berlin verfügt über fachübergreifende Werkstätten, die die Studierenden in der Umsetzung ihrer Projekte aktiv unterstützen. Die Stelle „Digitales Sticken“ ist mit den textilen Werkstätten und mit dem Labor für interaktive Technologien (eLAB) verknüpft.


Arbeitsgebiet:

Leitung und Betreuung des neu eingerichteten hochschuloffenen Werkstattbereiches Digitales Sticken. Anleitung und Beratung der Studierenden bei der Umsetzung ihrer Ideen beim Herstellungs­prozess der Proben, Entwürfe und Prototypen, insbesondere zu Motivsticken und funktionalem Sticken, unter Einbeziehung aktueller Entwicklungen im Bereich technischer Textilien und e-Textiles in enger Zusammenar­beit mit dem eLab - fachübergreifendes Labor für Interaktive Technologien und den textilen Werkstätten. Ver­mittlung von relevanten Techniken und Prozessen im Bereich Sticken, sowie Anleitung zu

technologischen Lösungen und Beratung bei Verarbeitungsproblemen. Beratung Studierender bei der techni­schen Umsetzung von Projekt- und Bachelor- und Masterarbeiten; Durchführung von Werkstattkursen unter Berücksichtigung der Arbeitssicherheit.


Anforderungen:

Meisterprüfung oder gleichwertige Qualifikation im Bereich Textilgestaltung oder Textiltechnik oder mindestens dreijährige erfolgreiche Berufstätigkeit in diesem oder einem verwandten Bereich. Gründli­che, vielseitige und umfassende Fachkenntnisse des Stickhandwerks und der digitalen Sticktechniken (Motiv­sticken und Funktionales Sticken), insbesondere in Kombination mit der Verarbeitung unterschiedlichster Materialien, inkl. leitfähiger Garne, sowie der technischen Möglichkeiten computergestützter Stickmaschinen. Nachweis der pädagogischen Eignung, Verständnis und Engagement für die besonderen Belange einer künstle­rischen Hochschule, Eigeninitiative, gute technologische Kenntnisse, sowie ausgeprägte Begeisterung für tech­nische Neuerungen und Interesse an dynamischen Entwicklungen im Kontext Gestaltung, Kunst und Gesell­schaft. Wir suchen Bewerber_innen, die aktiv an einer inklusiven und diskriminierungssensiblen Lehrsituation mitwirken wollen. Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung.


Die weißensee kunsthochschule berlin steht für Diversität, Inklusion und Chancengleichheit und deshalb laden wir Personen, die bereit sind, sich aktiv für diese Werte einzusetzen, besonders ein, sich zu bewerben. Schwer­behinderte Menschen oder ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt (bitte fügen Sie einen entsprechenden Nachweis bei).


Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind schriftlich auf dem Postweg (die Mailadresse der Kunsthoch­schule ist nicht für den Empfang digital signierter Mails vorgesehen) bis zum 25.01.2018 an die Rektorin, Frau Leonie Baumann, weißensee kunsthochschule berlin, Bühringstraße 20, 13086 Berlin, zu richten.


Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Unterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist, ansonsten werden die Unterlagen nach Ablauf von drei Monaten unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

 

Bewerbungsschluss Do, 25.01.2018

 


 

Lehrkraft in der künstlerischen Werkstattlehre Textiltechnik / Soft Rapid Prototyping

An der weißensee kunsthochschule berlin ist zum 01.04.2018 folgende 0,5 Stelle zu besetzen, zunächst befristet für zwei Jahre:


Lehrkraft in der künstlerischen Werkstattlehre Textiltechnik / Soft Rapid Prototyping
- Entgeltgruppe 9 TV-L Berliner Hochschulen -


Kennzahl: 22/2017


Die weißensee kunsthochschule berlin verfügt über fachübergreifende Werkstätten, die die Studierenden in der Umsetzung ihrer Projekte aktiv unterstützen. Die Stelle „Soft Rapid Prototyping“ ist eng mit den textilen Werkstätten und mit dem Labor für interaktive Technologien (eLAB) verknüpft.


Arbeitsgebiet: Betreuung des hochschuloffenen neu eingerichteten Werkstattbereiches Soft Rapid Prototyping. Textiltechnische und maschinengebundene Unterstützung und Beratung zur Umsetzung gestalterisch-experimenteller Lehrangebote in den Bereichen Weben, Stricken und Sticken und technische Unterstützung für die Textilmaschinen in den Werkstätten. Anleitung und Beratung der Studierenden zu Verarbeitungsmöglichkeiten und textiltechnologischen Lösungen bei der Umsetzung ihrer Ideen zu textilen Prototypen unter Einbeziehung der technischen und kreativen Möglichkeiten digital gesteuerter textiler Maschinen und Prozesse und aktueller technischer Entwicklungen (e-textiles, technische Textilien). Durchführung von Werkstattkursen unter Berücksichtigung der Arbeitssicherheit.


Anforderungen: Meisterprüfung oder gleichwertige Qualifikation im Bereich Textiltechnik oder mindestens dreijährige erfolgreiche Berufstätigkeit im benannten oder einem verwandten Arbeitsgebiet. Gründliche, vielseitige und umfassende Fachkenntnisse der Textiltechnologien und -prozesse, Freude an und Erfahrung mit Wissensvermittlung, Verständnis für die besonderen Belange einer künstlerischen Hochschule, Engagement für die Werkstätten und Mitwirkung an deren Organisation und Ausbau wird erwartet. Eigeninitiative, gute technologische Kenntnisse, ausgeprägte Begeisterung technischen Neuerungen gegenüber werden ebenfalls erwartet. Wir suchen Bewerber_innen, die aktiv an einer inklusiven und diskriminierungssensiblen Lehr- und Forschungssituation an der weißesee kunsthochschule berlin mitwirken wollen. Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung.


Die weißensee kunsthochschule berlin steht für Diversität, Inklusion und Chancengleichheit und deshalb laden wir Personen, die bereit sind, sich aktiv für diese Werte einzusetzen, besonders ein, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt (bitte fügen Sie einen entsprechenden Nachweis bei).


Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind schriftlich auf dem Postweg (die Mailadresse der Kunsthochschule ist nicht für den Empfang digital signierter Mails vorgesehen) bis zum 25.01.2018 an die Rektorin, Frau Leonie Baumann, weißensee kunsthochschule berlin, Bühringstraße 20, 13086 Berlin, zu richten.


Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Unterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Ansonsten werden die Unterlagen nach Ablauf von drei Monaten unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

 

Bewerbungsschluss Do, 25.01.2018