Stellenausschreibungen

§ 100, Berliner Hochschulgesetz

Einstellungsvoraussetzungen für Professoren und Professorinnen


Künstlerische Mitarbeiterin/künstlerischer Mitarbeiter im Fachgebiet Produkt-Design

Kunsthochschule Berlin (Weißensee) – Hochschule für Gestaltung


Bezeichnung: Künstlerische Mitarbeiterin/künstlerischer Mitarbeiter
im Fachgebiet Produkt-Design im Rahmen
des Projektes Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung


Kennzahl: 13/2016


Entgeltgruppe: 13 TV L Berliner Hochschulen


Besetzbar: 1. Juli 2016


Befristung: 31.10.2017


Vollzeit/Teilzeit: Vollzeit


Lehrverpflichtung: 9 LVS


Die Stelle dient der gestalterisch-wissenschaftlichen Unterstützung von interdisziplinären Forschungsvorhaben am Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung der HU Berlin.


Arbeitsgebiet:

Mitarbeit in der Forschung im Bereich von Interaction Design für medizinische Anwendungen, dazu gehören: Nutzer-und Projektanforderungen recherchieren, analysieren, priorisieren und gestalten; Entwurf von Personas, Szenarios, Storyboards, User Journeys, Informationsgrafiken, Interaction Flows, Interaction Modelle, Wireframes; Design-und Funktionsprototypen entwickeln; Anfertigung von Dokumentationen, Spezifikationen und Style Guides sowie Präsentationen erstellen; Durchführung von Usability Tests.


Anforderungen:

Abgeschlossenes künstlerisches Hochschulstudium im Bereich Produkt-Design, Interaction Design oder Interface Design, gute Sachkenntnisse in den Bereichen Medizinethnologie, Public Health, Medical Humanities und Health Design, Projekterfahrung in der Entwicklung und Anwendung medizinischer Instrumente für ambulante und klinische Forschungssettings, Praxis in der Entwicklung von Motivationsstrategien für die Wissensvermittlung chronischer Erkrankungen, für Schmerztherapien und weiteren therapeutisch relevanten Maßnahmen sowie Erfahrung in der Gestaltung von Feedbackfunktionen für die Arzt-Patienten-Kommunikation, geübt in der Markt- und Bedarfsanalyse für patientenorientierte Tools, Hospitation in einer ambulanten oder klinischen Einrichtung, Erfahrung in der Gestaltung (UX/UI) von Web und Mobile Applications und Tangible/Embodied Interactions, geübt im Umgang mit Adobe Creative Suite, Sketch, FramerJS oder anderen Prototyping Tools sowie bereit neue Tools zur erlernen, Gute Kommunikations-und Organisationskompetenzen, in der Lage sowohl sehr eigenständig, als auch in einem interdisziplinären Team zu arbeiten.


Die Kunsthochschule ist um Diversität bemüht und verfolgt das Ziel der Gleichstellung. Die Bewerbungen von Angehörigen ethnischer Minderheiten und von Menschen mit Migrations-hintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen sind schriftlich mit Angabe der Kennzahl (die E-Mail-Adresse der Hochschule ist nicht für den Empfang digital signierter E-Mails vorgesehen) bis zum 03.06.2016 an die Rektorin der Kunsthochschule Berlin Weißensee, Bühringstraße 20, 13086 Berlin, zu richten.



Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Unterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist, ansonsten werden die Unterlagen nach Ablauf von drei Monaten unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

 

Bewerbungsschluss Fr, 03.06.2016