Sommersemester 2010, GreenLab , Projektarchiv Mode

INDUSTRIALIZE NOW!

JEANS AUS HANF

Fast in Vergessenheit geraten, erlebt die Wunderpflanze Hanf ein langsames Comeback. Bis zu den 1820er Jahren waren ca. 80 Prozent aller Textilien aus Hanf gefertigt. Jahrhundertelang war jedes Segelschiff mit Hanfsegeln und Hanftauen aufgetakelt. Weshalb es auch nicht überrascht, dass die erste Jeans ebenfalls aus Hanf gefertigt war. Cannabis Sativa ist eine der effizientesten landwirtschaftlichen Pflanzen. Wegen ihres schnellen Wuchses wird die Pflanze auch „the Billion Dollar Crop“ genannt. Anders als Baumwolle kann Hanf ohne Pestizide und mit dem Einsatz von viel weniger Wasser angebaut werden. Traditionell wird Hanf in der Landwirtschaft als Pionierpflanze eingesetzt, um unbrauchbares Land wieder nutzbar zu machen.

Hanf kann auf fast jedem Boden und in fast jeder Region angebaut werden. Doch auch die Eigenschaften der Textilien aus Hanffasern sind überzeugend.

Wissenschaftler bewiesen, dass Hanf Fasern ein optimales Mikroklima auf der Haut des Trägers entstehen lässt. Die Faser ist strapazierfähig und extrem langlebig. Neuere technische Ausrüstungsprozesse ermöglichen, dass der ehemals grobe Look von Hanftextilien der Vergangenheit angehört. Warum also bei der äusserst bewässerungsintensiven und Schädlings anfälligen Baumwollfaser bleiben, wo doch eine echte, bisher kaum industriell genutzte, Alternative zu Verfügung steht.

ZERO WASTE/MINIMISE WASTE

SOCIAL SUSTAINABILITY

LIFE EXTENSION

ProjektkategorieSemesterprojekt
Industrialize Now! | Michael Ross
Industrialize Now! | Michael Ross
Industrialize Now! | Michael Ross
Alle Rechte vorbehalten Michael Ross
Industrialize Now! | Michael Ross
Industrialize Now! | Michael Ross
Industrialize Now! | Michael Ross
Alle Rechte vorbehalten Michael Ross