Bildhauerei

Studiengang Freie Kunst / Bildhauerei

Das Diplomstudium der Bildhauerei an der weißensee kunsthochschule berlin ist ein Raum auf Zeit, der den Studierenden ein praktisches und theoretisches Rüstzeug zur künstlerischen Tätigkeit anbietet.

In den ersten beiden Semestern durchlaufen die Studierenden eine fachübergreifende künstlerisch-wissenschaftliche Grundlage. Im fortgeschrittenen Studium mischen sich die verschiedenen Studienjahrgänge; die selbständige künstlerische Praxis steht im Zentrum der Bildung, worin unterschiedliche handwerkliche, medien- und materialspezifische Tätigkeiten einbezogen werden. In Einzel- und Gruppengesprächen, im intensiven Austausch mit den Lehrenden, die selbst künstlerisch tätig sind, und in verschiedenen praktischen wie theoretischen Projekten bekommen die Studierenden die Möglichkeit, ihre eigene Arbeitsweise zu entwickeln.

In regelmäßigen Ausstellungen und Wettbewerben wird den Studierenden die Gelegenheit gegeben, ihre künstlerische Arbeit auch außerhalb der Hochschule zu zeigen und weiterzuentwickeln. Partnerschaften mit Kunsthochschulen im In- und Ausland bieten ein breites Angebot des Austauschs.

Das Fachgebiet Bildhauerei wird von drei Professor_innen geleitet; außerdem gibt es eine größere Zahl an wechselnden Lehrbeauftragten und Gästen in der Lehre.

Die Studiendauer beträgt zehn Semester inklusive dem Abschluss als Diplomand/-in. Danach kann ein zweisemestriges Meisterschülerstudium angeschlossen werden.

Lehrende