Beurlaubung

Antrag zum Urlaubssemester

Bei Nachweis wichtiger Gründe können Studierende auf Antrag für ein Semester, in Ausnahmen für zwei Semester, beurlaubt werden. Das gilt nicht für das 1. Semester.

Beurlaubungen sind möglich bei:

- Praktika zum Zwecke der für den Studiengang erforderlichen Ausbildung
- ärztlich bescheinigter Verhinderung durch Krankheit
- Inanspruchnahme der Kindererziehungszeit
- einem Studienaufenthalt im Ausland
- materieller Notlage
- Ableistung des Grundwehrdienstes oder Wehrersatzdienstes

Urlaubsanträge sind unter Angabe der Gründe entsprechend der für die Rückmeldung festgesetzten Fristen schriftlich beim Fachgebietskoordinator einzureichen und müssen von der Leiterin des Referats Studienangelegenheiten bestätigt werden