Druckgrafik I - Siebdruck

Siebdruck Papier und Siebdruck Textil

Aufgrund der verschärften Pandemielage gilt zur Zeit und bis auf Weiteres speziell für das Arbeiten in den Werkstätten Folgendes:

Die Werkstätten stehen nur für unerlässliche Arbeiten
(Fristen / Prüfungsvorbereitung) zur Verfügung.

Wir bitten Sie auch darum, die Möglichkeiten von Terminverschiebungen zu prüfen und, soweit für sie nicht mit persönlichen Nachteilen verbunden, wahrzunehmen.

(Der Prüfungszwang ist derzeit aufgehoben, alle Lehrenden sind ausdrücklich dazu aufgefordert, Kulanz und Flexibilität im Umgang mit den entfallenden Prüfungen walten zu lassen.)


Eine Bescheinigung über die Unerlässlichkeit der geplanten Arbeiten ist vom betreuenden Professor*in an die Werkstattleitung zu senden.

louise.drubigny@kh-berlin.de
mecklenburg@kh-berlin.de


Eine Terminvereinbarung ist zwingend.


In den Werkstätten ist stets mit FFP2-Maske zu arbeiten. Diese werden bei Bedarf durch die Werkstatt bereitgestellt.

Diese Regeln gelten bis auf Widerruf. Ausnahmen davon sind nicht möglich.

 

Wir haben geringe Kapazitäten, aber wir tuen unser bestes um eure Projekte zu realisieren.

Trotz der vielen regeln, sind wir froh euch helfen zu können, fühlt euch willkommen!

 

bis bald Louise & Daniel

 

Hygieneregeln:

Achtet darauf den 1,50 m Abstand zu halten.
Immer nur eine Person im Aufwaschraum oder Belichtungsraum.
Mund-Nasenbedeckung ist zu tragen sobald ihr euch im Raum bewegt, im Aufwaschraum und Belichtungsraum, oder wenn ihr unsere direkte Hilfe benötigt.

Die Werkstatträume werden so oft es geht gelüftet. Werkzeuge und Arbeitsplatz mit Alkohol gereinigt. Bitte achtet auch auf die Informationen zum Schutz gegen Infektion die vom Gesundheitsamt herausgegeben werden. Informationsblätter hängen in den Werkstätten aus.

Am Haupteingang zur Schule müsst ihr euch in die Listen eintragen, wenn wir keinen Termin mit euch haben könnt ihr nicht rein zu uns.

Personen