Calendar

  • 2022-02-28 00:00:00
    MA Art Therapy [Events]

    Bewerbungsverfahren für den Master in Kunsttherapie

    Der nächste Bewerbungszeitraum für das SoSe 2023:
    01. März - 15. Oktober 2022.
    Zulassungen werden nur zum Sommersemester erteilt.
    Alle Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie unter:

    Web: https://kh-berlin.de/studium/fachgebiete/ma-kunsttherapie/bewerbung.html


  • online
    2022-04-03 17:00:00
    [Events]

    Blurred Territories /

    Art/Design/Research

    Lecture series by +dimensions reserach group at the weißensee kunsthochschule berlin SoSe 2022

    How are artistic, design, performative and scientific research entangled? At what point is research artistic or shape-giving? And aren't art and design always a form of research?

    In the summer semester of 2022, we invite three artists/theorists/designers to reflect on the interconnections between research and aesthetic practice from their different perspectives and to explore different methods and approaches with us.

    About +dimensions dialogues

    The newly established research project "+dimensions" at the weißensee kunsthochschule berlin explores new teaching formats and learning spaces in art and design, interweaving the analog and the digital. Through interdisciplinary, experimental, and critical research-collaboration we develop new formats and hybrid strategies under an intersectional lens. Every semester the +dimensions team invites all members of the college to a lecture series with a different focus. Since artistic-creative research is at the core of our approach, for the Sommer semester 2022 we invite artists/theorists/researchers/practicioners to reflect on the entanglements of research and aesthetic practice from their distinct perspectives, and to exchange ideas about different methods and approaches. The goal of our ongoing discussions is not only to gain a better understanding of the subject, but also to share multiple, institution-independent views of research in arts and design.

    Concept and organisation: Juana Awad, Paulina Grebenstein, Lara Roßwag (+dimensions)

    Image credits: Terminal Grotesque open by Jérémy Landes, Velvetyne Type Foundry; Trainer Grotesk by Antoine Elsensohn

    “+dimensions“ is a research project of the Stiftung Innovation in der Hochschullehre.

    Mondays, 5pm to 6pm - digital

    25.04.22 - Verena Melgarejo Weinandt (artist, curator and theorist, Vienna)

    23.05.22 – Patricia Ribault (Berlin)
    on-site: Voraula, kunsthochschule weißensee berlin, Bühringstraße 20, 13086 Berlin
    online: https://app.bbbserver.de/de/join/332f39cf-6ac9-4f76-af3d-cf2fc6e78377

    27.06.22 - Christine Reeh-Peters (filmmaker and philosopher of art, Potsdam)
    online: https://app.bbbserver.de/de/join/f5e5237a-47bb-4a8a-9a44-80cc61e137f9


  • 2022-04-11 00:00:00
    [Events]

    Genderpreis 2022

    Anlässlich des Internationalen Frauen*kampftages lobt der Frauenbeirat den hochschulweiten Genderpreis 2022 aus. Nominiert und eingereicht werden können Projekte jeglicher Größenordnung, die im Wintersemester 2021/22 und /oder Sommersemester 2022 entstanden sind.

    Studierende aller Geschlechter, die sich künstlerisch-gestalterisch mit Fragen der Geschlechtergerechtigkeit auseinandersetzen, sind eingeladen, sich bis November 2022 mit ihren Arbeiten zu bewerben.

    Der Frauenbeirat sieht es als besondere Aufgabe an jährlich kreative Auseinandersetzungen zum Thema Gender zu fördern und zu würdigen. Hierfür ist eine Ausstellung eingereichter Arbeiten vorgesehen, sowie ein Preisgeld von 500€.

    Weitere Informationen: https://www.kh-berlin.de/hochschule/struktur/frauenbeauftragte


    Gender Award 2022

    In conjunction with the international Womxn’s Day, the Women’'s Advisory Board is announcing the university-wide Gender Award 2022. Projects at all scales that were created in the winter semester 2021/2022 or summer semester 2022 can be nominated and submitted.

    Students of all genders who artistically and creatively address issues of gender equity are invited to submit their work by November 2022.

    The Women’s Advisory Council considers it a special task to annually promote and honor creative work on gender issues. For this purpose, an exhibition of submitted works is planned, as well as a prize money of 500€.

    https://www.kh-berlin.de/hochschule/struktur/frauenbeauftragte

    Web: https://www.kh-berlin.de/hochschule/struktur/frauenbeauftragte


  • 2022-04-30 00:00:00
    [Events]

    Lecture series "On Gestaltung"

    Access to online lectures: https://tinyurl.com/2p8338hj

    Our modes of giving form evolve and hybridize more and more, but they are also inhabited by common and timeless questionings that have to do with our demiurgic tendencies. This lecture series, initiated in 2021 by Patricia Ribault and Jörg Petruschat, will question the processes of formation and transformation of the material world we live in through various concepts: constraint, function and dysfunction, formativity and performativity, visualization and representation, activity, bricology…, all of which constitute the inseparably mental and material set of operations that lead to the genesis of a thing.

    Organized and moderated by Patricia Ribault
    Department of Theory and History
    weißensee academy of arts, Berlin

    On Tuesdays

    April 26th — “Reconstrained Design”
    James Auger, designer (speculative, critical and reconstrained) and director of the design department at the École normale supérieure Paris-Saclay and co-director of the Centre de Recherche en Design (ENS / ENSCI Les Ateliers). — Online, 5 pm

    May 3rd — “From function to performative dysfunction”
    Grégoire Schaller, visual artist, choreographer, performer and doctoral candidate in philosophy of aesthetics. — KhB, Aula, 4 pm

    May 10th — “Bifurcations. Choose the Essential”
    Ernesto Oroza, designer and Head of Research, École Supérieure d’Art et de Design St Étienne, France (tbc). — Online, 4 pm

    May 17th— “Aesthetics of Formativity. From Italian Philosophy to Contemporary Theories”
    Alice Iacobone, PhD candidate in Philosophy, FINO Consortium, Italy — Online, 4 pm

    May 24th — “Designing with Information: An Attempt to Deconstruct Data Visualization”
    Olaf Avenati, graphic designer, researcher in data visualization and head of the Master program in graphic design at École Supérieure d’Art et de Reims, France. — KhB, Hörsaal, 4 pm

    May 31st — “The Design Turn 2.0”
    Wolfgang Schäffner, historian of science and media technologies, co-director of the Cluster of Excellence Matters of Activity, HU. — KhB, Hörsaal, 5 pm

    June 7th — “Looking at making (and making while being observed)”
    Ben Lignel, artist, designer, jewelry maker and educator. — Online, 4 pm

    June 14th — “Bricology: An Anthropology of Making Art”
    Thomas Golsenne, art historian, curator, senior lecturer in modern art history and visual studies at the Université de Lille, co-editor of Essais de Bricologie (2015). — Online, 4 pm

    June 21st — “On Gestaltung”
    Jörg Petruschat, philosopher, editor, and professor for theory and history of design at weißensee kunsthochschule berlin. — KhB, Hörsaal, 4 pm



    Funded by:
    Cluster of Excellence »Matters of Activity. Image. Space. Material« // Humboldt-Universität zu Berlin
    Deutsche Forschungsgesellschaft (DFG)
    weißensee academy of arts, Berlin


  • Bröhan-Museum
    2022-05-04 10:00:00
    [Exhibitions]

    glass – hand formed matter

    „glass – hand formed matter“
    5. Mai bis 7. August 2022
    Bröhan-Museum – Landesmuseum für Jugendstil, Art déco und Funktionalismus
    Schlossstraße 1a, 14059 Berlin (am Schloss Charlottenburg)
    Öffnungszeiten: Di. bis So. von 10:00 bis 18:00 Uhr und an allen Feiertagen

    „wasser und Wein“
    13. Mai bis 26. Juni 2022, Eröffnung am 12. Mai, 17:00 Uhr
    KunstForum Gotha
    Querstraße 13-15, 99867 Gotha
    Öffnungszeiten: Di. bis So. von 10:00 bis 17:00 Uhr. Montags geschlossen

    Das internationale Kooperationsprojekt „glass – hand formed matter“ wurde 2020 von der weißensee kunsthochschule berlin initiiert, um das Zukunftspotential der handwerklichen Glasherstellung in Europa auszuloten. Ausstellungen in Berlin, Gotha, Riihimäki (Finnland) und Boda (Schweden) zeigen nun die im Zuge des Projekts entstandenen Glasobjekte und geben faszinierende Einblicke in die Arbeits- und Veränderungsprozesse der Glasherstellung.


  • Edvard-Munch-Haus e. V. Warnemünde
    2022-06-16 00:00:00
    [Exhibitions]

    5000 - Ausstellung der Bildhauerei

    5000, so in etwa die Anzahl der Seiten, die Edvard Munch während seines Aufenthalts in Warnemünde 1907/08 beschrieben, bezeichnet, bemalt, benutzt und der Nachwelt in fragmentarischer Form hinterlassen haben soll. Wo beginnt eine solche Seite, wo hört sie auf? Jeden Morgen soll er – so heißt es – Unmengen von Seiten produziert haben. Darunter Briefe an Verwandte, Bekannte, Freund*innen und Kolleg*innen, lose Notizen, Schmierereien, Gesten.
    Die 5000 Seiten als Konzept und formale Vorgabe aufnehmend näherd sich Studierende des Fachgebiets Bildhauerei unter Leitung von Albrecht Schäfer und Antje Engelmann in gewisser Weise Munchs Geist an. Mit dem Graphitstift auf dem leeren Blatt, mit der Kamera, mit Maché, mit kleiner oder großer Geste, durch einen Akt des Beschreibens, der ihnen eigen wird. Oder auch nicht. Mit Munch und vielleicht auch zum Teil gegen ihn. Wie gehen wir mit diesem Geist um, wie beerben wir ihn? „Wir müssen das Erbe [Munchs] übernehmen, wir müssen das ‚Lebendigste‘ davon übernehmen, das heißt paradoxerweise dasjenige davon, was niemals aufgehört hat, die Frage des Lebens zu stellen, die Frage des Geistes oder des Gespenstischen, die Frage von Leben-und-Tod jenseits der Opposition von Leben und Tod.“ So Derrida, eigentlich über Marx, aber gut. Geist bleibt Geist.

    Eröffnung
    17. Juni 2022 19-21 Uhr
    Ausstellungsdauer
    17. Juni - 31. Juli 2022

    Edvard-Munch-Haus e. V.
    Am Strom 53
    18119 Warnemünde
    mail@edvard-munch-haus.de
    edvard-munch-haus.de

    Öffnungszeiten
    Donnerstag – Sonntag 12 – 17 Uhr


  • 2022-07-08 12:00:00
    [Exhibitions]

    Rundgang — Tage der offenen Tür 2022

    Die weißensee kunsthochschule berlin lädt zum “Rundgang – Tage der offenen Tür” ein

    Studierende der Fachgebiete Bildhauerei, Bühnen- und Kostümbild, Malerei, Mode-Design, Produkt-Design, Textil- und Flächen-Design, Visuelle Kommunikation und Künstlerische Gestalterische Grundlagen sowie der Masterstudiengänge Raumstrategien und Kunsttherapie präsentieren ihre Arbeiten des Studienjahrs 2021/2022

    Ausstellungen

    Rundgang – Zentrale Ausstellung aller Fachgebiete

    weißensee kunsthochschule berlin

    Bühringstraße 20, D-13086 Berlin

    Sa./ So., 09./10. Juli 2022, 12-20 Uhr



    Abschlussarbeiten des FG Bühne und Kostüm

    Kunsthalle am Hamburger Platz

    Gustav-Adolf-Straße 140, D-13086 Berlin

    Sa./So., 09./10. Juli 2022, 12-20 Uhr



    Yet Yet

    Abschlussarbeiten der Fachgebiete Bildhauerei und Malerei

    Kühlhaus Berlin,

    Luckenwalder Str. 3, D-10963 Berlin

    Do.-So., 7.-10. Juli


hCalendar