Course Offerings

Prof. Kyung-hwa Choi-ahoi , Prof. Barbara Junge

BA/MA Product Design , BA/MA Textile- and Surface Design , BA/MA Fashion Design , BA/MA Visual Communication , Fine Arts / Painting , Fine Arts / Sculpture , Fine Arts / Stage and Costume Design , MA Art Therapy , MA Spatial Strategies

Projekt

Orte & Un-Orte / Zeichnung + interactive Storytelling in VR

»The place has layers to be read, studied, historical events and details, ethography, geography, geology ... Narrative ... moves into a ‚narrative Archeology‘, a reading of physical place as one moves through the world with story elements and sections triggerd at specific locations.«
Jeremy Hight

--- note: for the english Version please see the PDF ---

In diesem Semesterprojekt, das sich mit Zeichnung und Interaction Design beschäftigt, werden Orte oder Un-Orte geschaffen, um sie in VR bildnerisch darzustellen. Dafür kann sowohl ein bestimmter, realer Ort ausgewählt werden, als auch ein eigenständiger Un-Ort erfunden werden: sozusagen ein selbst kreierter Möglichkeitsraum. Von der subjektiven Empfindung oder der subjektiven Interpretation her, kann auch ein realer Ort gleichzeitig als Un-Ort bespielt werden und so durch Hinterfragung und Differenzierung physisch, virtuell und emotional neu wahrgenommen werden.

Aufgabe
Die TeilnehmerInnen des Projektes wählen bis zum Semesterbeginn ein Thema / einen Ort (wichtig: siehe unten – Teilnahmevorraussetzung), der zum Gegenstand einer Untersuchung und einer individuellen Erzählung wird. Das Ergebnis ist eine Illustration in Virtual Reality (VR) – ein erzählender Ort: Die TeilnehmerInnen des Projektes gestalten einen virtuellen Ort / eine Situation, dessen räumliche und zeitlichen Struktur einen immersiven Zugang zu einer Erzählung ermöglicht.

Ziel
Erzählungen sind Teil der menschlichen Selbstgestaltung. Deshalb wünschen wir uns Geschichten zu erzählen, die die übliche Sichtweisen untergraben und die vielfältige mögliche Welten darstellen. Es kann hierbei um sehr persönliche Erzählungen, aber auch um sehr soziogesellschaftliche politische Themen gehen. Ganz im Sinne Lyotards wollen wir also versuchen, uns auf spezifische lokale Kontexte sowie auf die Vielfalt menschlicher Erfahrungen zu konzentrieren um so bekannte Metanarrative zu hintergehen.

Darstellung
Der Schwerpunkt der Darstellung ist die Zeichnung in Virtual Reality. Weiterhin interessieren uns aber auch Ausdrucksmöglichkeiten, die sich aus der Verbindung von VR mit der physischen Realität ergeben. Sound, Film, Fotografie, selbstgeschriebene oder übernommene Texte, Found Footage, Collagen, Interaktion, 3D, etc können Teil des Erlebnisses werden.

Ablauf
Matias Brunacci wird das Projekt technisch begleiten. Zu Beginn findet ein einwöchiger Workshop in Unity statt (08. – 12.11.21), anschließend sind Q&A Sessions geplant. Gearbeitet wird in Unity und Oculus Quest: 3D, gerne in Kombination mit analogen Techniken – insbesondere beim Storytelling als zeichnerischer Prozess. Wir werden in kleinen Gruppen arbeiten und technische Hilfsmittel wie das Oculus Quest zur Verfügung stellen.

Wichtig: Voraussetzung für die Teilnahme
Wir möchten nicht bei Null beginnen, dafür ist erfahrungsgemäß zu wenig Zeit. Deshalb ist ein Exposé für das gewählte Thema, das zu Beginn des Wintersemesters eingereicht wird, Voraussetzung für die Teilnahme. Das Exposé bitte als PDF bis Montag, 18.10. 10h (wenn möglich gerne schon 13.10.) bei Kyung-hwa (choiahoi@kh-berlin.de) und Barbara (junge@kh-berlin.de) per Mail einreichen. Folgende Topics sollen enthalten sein:
1. Kurze Beschreibung des Themas / des Ortes
2. Moodboard
3. Skizzen erster Ideen für die Umsetzung
4. Zeitplan für das Semester.

Gäste:
u.a. Bettina Munk, Julian Adenauer, Holger Heißmeier

Treffen
wöchentlich Montags Vormittags (10 – ca. 14 Uhr) + Dienstag oder Mittwoch bei Bedarf Vormittags.

Hybride Lehre:
Gruppenbesprechung digital, Einzelbespechung in Präsenz nach Bedarf und Möglichkeit

Erstes Treffen:
Montag, 1. November, 10h vorraussichtlich per Jitsi
https://jitsi.kh-berlin.de/Orte-UnOrte

Bitte unbedingt freihalten:
Intro Workshop VR + Unity
Matias Brunacci
matiasbrunacci.com
08. – 12.11.21

Buchempfehlung:
„Hamlet on the Holodeck
The Future of Narrative in Cyberspace“
Janet H. Murray

Winter Semester 2021/2022

2. study-segment

all studies

Master

Location : n.n.


Compulsory : Wahlpflicht

Number of participants : 12 (0)

Credit Points : 18