Winter Semester 2019/2020, BA/MA Textile- and Surface Design

Future Textiles – Digital Crafts

"It is not craft as ‚handicraft‘ that defines contemporary craftmanship: it is craft as knowledge that empowers a maker to take charge of technology."

- Peter Dormer, 1997

 

Das Semesterprojekt fokussierte sich auf die Verbindung traditioneller textiler Techniken und die Potentiale der ’digital fabrication’. In diesem Kontext sollte die Nutzung digitaler Werkzeuge als Erweiterung der manuellen Fähigkeiten des Menschen betrachtet und ihre Rolle für ein gegenwärtiges Verständnis von Handwerk, Design und Technologie untersucht werden. Besonders die Kombination von digital gesteuerten Prozessen (u.a. computergesteuertes Weben und Stricken, parametrische Modellierung und 3D-Druck oder E-Textiles) in Verbindung mit aktueller Materialforschung führte zu einem ganzen Spektrum neuer Möglichkeiten in dem Bereich Textil und flexible Oberflächensysteme, die es im Rahmen des Projekts ‚Future Textiles - Digital Crafts’ auszuloten galt. Zahlreiche Gäste und Expert*innen, wie Hella Jongerius oder Lotto Zero aus dem Bereich Textildesign, Design Thinking und Designforschung ergänzten die textiltechnologische Ausrichtung des Semesterprojektes.

 

Das Semesterprojekt ‚Future Textiles - Digital Crafts’ wurde im Rahmen des Textile Prototyping Lab durchgeführt, ein Forschungsvorhaben in dem die weißensee kunsthochschule berlin zusammen mit dem Sächsischen Textilforschungsinstitut, dem Textilforschungsinstitut Thüringen-Vogtland, dem Fraunhofer Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration und dem Prototypes Collective e.V. (Fab Lab Berlin) ein textiles Innovationslabor aufbaut. Die Teilnehmer des Semesterprojektes hatten dabei die Gelegenheit, textile Prototypen im zentralen Lab an der weißensee kunsthochschule berlin und in den Partnerinstituten umzusetzen und so einen tieferen Einblick in textil-technologische Prozesse zu erhalten und diese zu nutzen.

 

A Matter of Form

Sophie Schmidt befasste sich mit der Nutzung des Zufalls und der Abweichung in kontrollierten Prozessen. Hierfür testete sie eine Vielfalt von Materialien an Prototypingmaschinen des TPLs und an der industriellen Stickmaschine des TITV Greiz. Durch den gezielten Einsatz von scheinbar ‚fehlerhaften‘ Effekten wie lockeren Fadenspannungen und Stoffverzügen, konnten neue ästhetische und funktionale Ansätze getestet werden.

 

Papertivity

Samira Akhavan und Stefanie Eichler erforschten die hygroskopischen Eigenschaften von Zellulose. In einer detaillierten Studie untersuchten die beiden Studierenden das Wechselspiel von wasserspeicherndem Papiergarn in Verbindung mit wasserabweisensenden Materialien. Sie konstruierten aktive Mehrlagengewebe und Textilien mit langen Flottierungen, die unter Zugabe von Feuchtigkeit einer deutliche Formveränderung zeigten. In der Mehrlagigkeit wurde ein bewusstes Öffnen und Schließen von Kammern allein durch die hygroskopischen Eigenschaften der Ausgangsmaterialien erreicht. Alle Prinzipien wurden zuerst am TC2 im zentralen Lab konzipiert und getestet. Die besten Ergebnisse wurden anschließend an der Industriewebmaschine des TITV Greiz erfolgreich umgesetzt.

 

Re.Code

Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys und Rebecca van de Sand befassten sich mit dem Recycling von cellulosischen Textilabfällen. Sortiert nach Faserqualität und -farbe wurden neue Garne unter geringer Zugabe von Rohfasern zu neuem Garn versponnen. Jedes Garn ist ein Unikat. Die Materialien wurden großflächig am TC2 verarbeitet, industriell verwebt und am STFI in Chemnitz verstrickt. In dem parallel entwickelten Designkonzept wurden Texte durch eine neue Zeichensprache – der Re.Code-software – codiert, die eine emotionale Bindung zu den textilen Produkten herstellen sollen.

 

T-yarn

Vera Castelijns, Tau Pibernat und Jessica Zmijan setzten sich mit dem Upcycling von T-Shirtabfällen auseinander. In einer umfangreichen Testreihe wurde das bestmögliche Schneidverfahren für T-Shirts eruiert, um die dadurch entstandenen Garne für eine Verarbeitung an industriellen Textilmaschinen nutzbar zu machen und die Bekleidungsabfälle in hochwertige Textilien zu übersetzen. Unter Verwendung des CMYK-Systems des TITV Greiz wurde ein Bindungsschema entwickelt, welches schnelle Musterungen mit großen Farbvariationen ermöglicht.

Auch das Verstricken des Garns am STFI in Chemnitz erbrachte hochwertige Ergebnisse. An einer selbstgebauten Seilmaschine wurden Seile in diversen Größen hergestellt, die mit Hilfe von 3D-gedruckten Befestigungsmodulen zu textilen Flächen verbunden werden können.

 

Alle Ergebnisse des Semesterprojektes ‚Future Textiles - Digital Crafts’ sind in der Materialbibliothek des TPL archiviert und können von Besuchern als Inspirationsquelle eingesehen werden.

 

Teilnehmerinnen:

Sophie Schmidt, Samira Akhavan, Stefanie Eichler, Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand, - Vera Castelijns, Tau Pibernat und Jessica Zmijan

 

Gäste:

Hella Jongerius, Veronika Aumann, Ursula Wagner, Justina Monceviciute, Lottozero u.v.m.

 

Kooperationspartner:

Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V.

Textilforschungsinstitut Thüringen-Vogtland e.V.

Fraunhofer Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration

 

 

Infos Textile Prototyping Lab: www.textileprototypinglab.com

Participants Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Sun Neyenhuys, Rebecca Entzminger, Sophie Schmidt, Samira Akhavan, Stefanie Eichler, Tau Pibernat
Project categorySemester Project Project subjects BA/MA Textile- and Surface Design
1_a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_1
1_a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_1

All rights reserved Sophie Schmidt
2_a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2
2_a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2

All rights reserved Sophie Schmidt
3_a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_3
3_a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_3

All rights reserved Sophie Schmidt
4_a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_4
4_a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_4

All rights reserved Sophie Schmidt
5_Prototyping_TITV_a matter of form_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_1
5_Prototyping_TITV_a matter of form_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_1

All rights reserved Sophie Schmidt
6_Prototyping_TITV_a matter of form_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2
6_Prototyping_TITV_a matter of form_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2

All rights reserved Sophie Schmidt
10_Papertivity_Samira Akhavan, Stefanie Eichler_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_4
10_Papertivity_Samira Akhavan, Stefanie Eichler_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_4

All rights reserved Samira Akhavan, Stefanie Eichler
9_Papertivity_Samira Akhavan, Stefanie Eichler_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_3
9_Papertivity_Samira Akhavan, Stefanie Eichler_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_3

All rights reserved Samira Akhavan, Stefanie Eichler
7_Papertivity_Samira Akhavan, Stefanie Eichler_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_1
7_Papertivity_Samira Akhavan, Stefanie Eichler_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_1

All rights reserved Samira Akhavan, Stefanie Eichler
8_Papertivity_Samira Akhavan, Stefanie Eichler_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2
8_Papertivity_Samira Akhavan, Stefanie Eichler_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2

All rights reserved Samira Akhavan, Stefanie Eichler
Re.Code_Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_3
Re.Code_Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_3

All rights reserved Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand
Re.Code_Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2
Re.Code_Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2

All rights reserved Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand
Re.Code_Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_5
Re.Code_Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_5

All rights reserved Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand
Re.Code_Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_6
Re.Code_Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_6

All rights reserved Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand
Re.Code_Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_7
Re.Code_Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_7

All rights reserved Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand
Prototyping_TITV_Re.Code_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_3
Prototyping_TITV_Re.Code_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_3

All rights reserved Lobke Beckfeld, Suzan Camlik, Juni Neyenhuys, Rebecca van de Sand
Prototyping_STVI_Papertivity_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_1
Prototyping_STVI_Papertivity_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_1

All rights reserved FG Textildesign
T-yarn_Vera Castelijns, Tau Pibernat, Jessica Zmijan_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_4
T-yarn_Vera Castelijns, Tau Pibernat, Jessica Zmijan_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_4

All rights reserved Vera Castelijns, Tau Pibernat, Jessica Zmijan
T-yarn_Vera Castelijns, Tau Pibernat, Jessica Zmijan_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_1
T-yarn_Vera Castelijns, Tau Pibernat, Jessica Zmijan_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_1

All rights reserved Vera Castelijns, Tau Pibernat, Jessica Zmijan
T-yarn_Vera Castelijns, Tau Pibernat, Jessica Zmijan_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2
T-yarn_Vera Castelijns, Tau Pibernat, Jessica Zmijan_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2

All rights reserved Vera Castelijns, Tau Pibernat und Jessica Zmijan
T-yarn_Vera Castelijns, Tau Pibernat, Jessica Zmijan_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2 T-yarn_Vera Castelijns, Tau Pibernat, Jessica Zmijan_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_3
T-yarn_Vera Castelijns, Tau Pibernat, Jessica Zmijan_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2 T-yarn_Vera Castelijns, Tau Pibernat, Jessica Zmijan_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_3

All rights reserved Vera Castelijns, Tau Pibernat, Jessica Zmijan
Prototyping_TITV_T-yarn_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_1
Prototyping_TITV_T-yarn_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_1

All rights reserved Vera Castelijns, Tau Pibernat, Jessica Zmijan
Prototyping_STVI_Papertivity_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2
Prototyping_STVI_Papertivity_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2

All rights reserved FG Textildesign