Winter Semester 2007 / 2008,

Immigration/ Emigration

Immigration/ Emigration ist ein Projekt, welches sich unter Benutzung grafischer, multimedialer, aktionistischer und anderer künstlerischer Ausdrucksweisen mit der komplexen Thematik des "Fremden" beschäftigt. Studenten der Kunsthochschule Berlin Weißensse und des Intuit-lab in Paris haben sich im Wintersemester zu verschiedenen Aspekten des Themas positioniert und versucht, individuel oder gemeinsam zu relevanten Aussagen zu kommen. In zwei Workshops – zunächst in Paris (29.10. bis 6.11.2007) und anschließend in Berlin (27.1. bis 3.2.2008) – haben sich so mehrere deutsch-französische Gruppen herausgebildet, die ihre Arbeitsprozesse in einem Blog dokumentierten. Danach entstand die Webseite www.immigration-emigration.net, in der die Arbeitsergebnisse des Projekts dokumentiert sind.

 

Eine Auswahl der Arbeiten wird ab dem 15. Dezember in der Pariser Cité nationale de l'immigration im Rahme der Ausstellung "Jedem seine Fremden?" gezeigt.

 

Das Projekt "Immigration - Emigration wurde vom deutsch-französischen Jugendwerk OFAJ unterstützt. und findet im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der Cité Nationale de l’histoire de l’immigration in Paris statt, mit dem Ziel dort 2008 eine Ausstellung zu zeigen.

Emigration / Immigration

Projekt im Hauptstudium in Zusammenarbeit mit der Cité nationale de l’histoire de l’immigration Paris und dem Intuit-Lab Paris

Wintersemester 2007/08

Participants Tawan Arun, Oliver-Herbert Thie, Fides-Maria Sigeneger, Roland Piltz, Sven Neitzel, Christoph Mille, Sonja Meyer, Birgit Metzger, Robert Lakomczyk, Alexandra Klobouk, Josefine Heininger, Robert Hampicke, Kathrin Grissemann, Andreas Dimmler, Edith Carron, Sybille Saalbach
Supervision Alexander Jordan, Prof. Barbara Junge
Project categorySemester Project