Winter Semester 2010 / 2011, Fine Arts / Painting

la chose presents BRANDENBURG

Opening

Sa 14. August 2010, 16 Uhr

Ausstellungsdauer bis

So 15. August 2010, 13 – 18 Uhr

Galerie 0 und Ausstellungswerkstatt in den Uferhallen

Uferstraße 8 – 11, 13357 Berlin Wedding

 

VIDEO/INSTALLATION/MALEREI

 

BRANDENBURG IM WEDDING MIT:

 

CONSTANTIN HARTENSTEIN

lübbenau spreewald zu ostern

das rudel den bootsmännern übergeben

so dass die ihre boote

voll von touristen

durch die flusspfade staken mögen

die sind definitiv kostümiert

und sie denken definitiv dass ich das auch bin

wo fängt hier nochmal die bühne an?

 

LOLA GÖLLER

„ Eben ist mir eingefallen: Garten heißt auf Holländisch „tuin“ - gesprochen „toin“ – und das heißt Zaun.“

 

ANDERS HELLSTEN NISSEN

"When I came back to Paris, visiting the Musee de l’art de moderne de la ville de Paris, I saw an exhibition where the paintings were small. I realized I was more interested in the large window frames of the building than I was in the work being displayed inside. That’s when I painted ‘Window, Museum of Modern Art, Paris’." (Ellsworth Kelly)

 

SOPHIA POMPÈRY

Sophia Pompéry's Videoarbeiten, Installationen und Objekte bewegen sich zwischen Wahrnehmungserweiterung und Vanitas. Sie zeigen Motive, die eigentlich nicht sichtbar sind, für ein paar Momente ist es dem Betrachter möglich, sich an zwei Orten gleichzeitig zu befinden, der Zeit ein Schnippchen zu schlagen und an einem transitiven Prozess teilzunehmen.

 

BETTI SCHOLZ

zeigt kleinformatige Malerei aus aus der Serie „Tier“, tropfend vor Öl, Alien-Käfer, Eulen und Ochsen und solche, die von Weitem aussehen wie Mücken.

 

AUSSTELLUNG UND SOMMERFEST

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Project categoryProject Project subjects Fine Arts / Painting
brandenburg.jpg
brandenburg.jpg

All rights reserved
brandenburg.jpg
brandenburg.jpg

All rights reserved
flyer_Seite_2.jpg
flyer_Seite_2.jpg

All rights reserved