Summer Semester 2013, Kunsthalle

Lectures AESTHETIC - RESPONSIBILITY - DRONES

Im Rahmen des Forschungslabors

„AESTHETIC - RESPONSIBILITY - DRONES“

der Migrating Art Academies

 

in der Kunsthalle finden folgende Vorträge statt:

 

Donnerstag, den 2. Mai 2013, um 19 Uhr

„All watched over by machines of empty grace?“

Mark Bishop, Professor für Cognitive Computing, Goldsmiths University of London

Moderation: Hubertus von Amelunxen, HBK Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

 

Dienstag, den 7. Mai 2013, um 19 Uhr

„The Subject of Art“

Marcus Steinweg, Hochschule der Bildenden Künste Braunschweig

 

Migrating Art Academies (MigAA) ist eine Plattform für Innovation und Austausch in Forschung und Lehre und vernetzt Hochschulen und Partner in ganz Europa. Seit 2008 fi nden kreative Laboratorien statt, so auch das philosophisch-ästhetische Forschungslabor „AESTHETIC - RESPONSIBILITY - DRONES“ für NachwuchskünstlerInnen und Studierende vom 2. bis 7. Mai in der Kunsthalle (nur angemeldete TeilnehmerInnen).

 

Zentrale Fragen gelten dem Verhältnis zwischen Mensch und Objekt und der Verantwortlichkeit, wenn Maschinen und Drohnen selbst „handeln“. Nähere Informationen unter: www.migaa.eu

 

Im Rahmen des Forschungslabors finden die beiden öffentlichen Vorträge in englischer Sprache statt.

 

Eine Veranstaltung von:

Migrating Art Academies (MigAA) in Kooperation mit der Kunsthochschule Berlin Weißensee (Prof. Hannes Brunner, Hanna Hennenkemper) und mit Unterstützung der Litauischen Vereinigung von Interdisziplinären Künstlern sowie Top e.V. zur Förderung kultureller Praxis

Poster aesthetic-responsibility-drones
Poster aesthetic-responsibility-drones

All rights reserved