Summer Semester 2012,

YARN QUARTETT

Textilien stellen im Allgemeinen eine Verbindung bzw. Kombination verschiedener Garne dar. Eine der ältesten Art Fäden miteinander zu verbinden ist das Weben. Die Wahl der Materialien, Konstruktion und Farbigkeit ist für die Empfindungen, die durch Textilien ausgelöst werden können, wesentlich. In dieser Arbeit wird speziell der Frage nachgegangen, wie die Verschiedenartigkeit der Garne in einem Stoff zum Ausdruck kommen kann, wie sie in Beziehung zueinander treten und wie daraus Spannung entsteht. Auf welche Weise lassen sich Textilien wahrnehmen und was vermitteln sie dabei?

 

Die Hauptakteure meiner gewebten Interiortextilkollektion sind Wolle, Seide, Leinen und Papiergarn. Vier Garne aus natürlichen Fasern, die in ihren Eigenschaften und ihrem Charakter sehr unterschiedlich sind. Wolle ist weich, flauschig, voluminös und dominant. Seide dagegen zart, glatt, glänzend, glamourös und exklusiv. Leinen ist stabil, edel, langlebig und bodenständig. Und Papiergarn hat zwei Gesichter, es kann sowohl stabil und störrisch sein als auch fragil und transparent.

 

Die mit der Garnwahl verbundene Beschränkung in Bezug auf Farbigkeit und Anmutung bildet gleichzeitig den Rahmen, um möglichst genau mit Beziehungen und Gegensätzen zu spielen. Es war das Ziel, gerade mit sehr unspektakulären Materialeigenschaften eine Spannung und Lebendigkeit zu erzeugen. Durch unterschiedlich angeordnete Kompositionen werden Kontraste und Verläufe geschaffen und unscheinbare Szenarien gebildet. Ähnlich wie bei einem Musik- oder Theaterstück steht mal der eine Akteur im Vordergrund und der andere nimmt sich zurück oder umgekehrt. Lebendige, dynamische Bereiche grenzen an eher ruhige. Mit der voluminösen Wolle lässt sich in die sonst eher flachen Gewebekonstruktionen Plastizität bringen. Erhabene Partien stehen neben flachen und laden zum Anfassen und Ertasten ein.

Participants Juliane Schäfer
Project categoryDiploma
Materialien
Materialien

All rights reserved
Weben
Weben

All rights reserved
proben1
proben1

All rights reserved
proben 2
proben 2

All rights reserved
Detail 1
Detail 1

All rights reserved
Detail 2
Detail 2

All rights reserved
Bügel
Bügel

All rights reserved
Weberknecht
Weberknecht

All rights reserved
Kissen + Bank
Kissen + Bank

All rights reserved
Stoffe
Stoffe

All rights reserved
Bank
Bank

All rights reserved