Sommersemester 2017, BA/MA Visuelle Kommunikation VK_Startseite_2017

✎ Visueller Essay, 2017

Ein Essay (französisch essai: Versuch) ist eine journalistisch-literarische Form. Das Essay ist eine subjektive Auseinandersetzung mit einem gesellschaftlichen oder kulturellen Phänomen: »Im Mittelpunkt steht die persönliche Auseinandersetzung des Autors mit seinem jeweiligen Thema. Die Kriterien wissenschaftlicher Methodik können dabei vernachlässigt werden; der Schreiber hat also relativ große Freiheiten.« Das Essay provoziert uns zum Nachdenken aber denk nie für uns.

Der Begriff »Essay« wird auch für Fotografie und Film gerne verwendet, das Feld an Arbeiten das er definiert bleibt aber letztlich diffus. Gut so, denn das bietet die Chance das Essay anhand fotografischer oder audiovisueller Arbeiten neu zu definieren.

In Büchern, räumliche Inszenierungen und Webdokumentationen kombinieren Studierende Bild und Text bzw. Bild und gesprochene Sprache. Versuche zum Essay.

Teilnehmer Mareike Hofner, Caroline Lei, Maximilian König, Frederic Jorcke, Frederik Bösing, Seyedali Sayah, Matea Zlatkovic
ProjektkategorieSemesterprojekt Projekt-Fächer BA/MA Visuelle Kommunikation
game
game
game
game
game
game
game
game
game
game
game
game