Hochschultermine | Weißensee

  • 2021-10-10 00:00:00
    [Ausstellungen]

    OverseasSurgeriesPrepareSomewhat

    Die Natur war in allen Epochen sowohl Sehnsuchtsort und Projektionsfläche als auch Motiv und Reflexionsort der Malerei. In ihrem Umgang mit der Natur spiegelt sich eine Gesellschaft, und die Kunst dokumentiert und kommentiert diese Beziehung seit jeher. In Auseinandersetzung mit dieser Thematik entwickeln Studierende der weißensee kunsthochschule berlin und der Ecole Supérieure des Beaux-Arts de Marseille künstlerische Interventionen für den Landschaftsgarten des Brücke-Museums Berlin. Die Besucher_innen sind eingeladen, ihrem Blick auf eine veränderte Umwelt zu folgen und ihnen beim „en plein air“-Arbeiten zuzuschauen.

    Web: https://www.bruecke-museum.de/de/programm/veranstaltungen/1432-overseassurgeriespreparesomewhat


  • Theater Expedition Metropolis, Berlin
    2021-09-23 00:00:00
    [Ausstellungen]

    Fünfjähriges Jubiläum der DesignFarmBerlin

    Die DesignFarmBerlin wurde vor fünf Jahren als ein Design-in-Tech Accelerator der weißensee kunsthochschule berlin gegründet. Aus Mitteln der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe sowie aus dem Europäischen Sozialfond gefördert, hat sie bereits zahlreiche Start-Ups und Unternehmer_innen u.a. aus den Bereichen Gesundheit, Textilien, Mode und Musik mit Stipendien und einem großen Netzwerk unterstützt. Dabei konnten die Verantwortlichen wertvolle Erfahrungen sammeln und ihr Programm stetig weiterentwickeln. Mit neuen Plänen und Ideen möchten sie jetzt zu einem neuen Kapitel ihrer Erfolgsgeschichte übergehen. Anlässlich ihres fünfjährigen Jubiläums lädt die DesignFarmBerlin zu einer Ausstellung und zum Austausch ein.

    Web: https://www.eventbrite.com/e/hope-springs-eternal-registration-167057672997


  • Casino der Park-Klinik, Berlin
    2021-09-10 00:00:00
    [Termine]

    Informationstag Masterstudiengang Kunsttherapie

    In Kooperation mit der Kunsttherapie Berlin, Kolleg für Weiterbildung und Forschung, bietet die weißensee kunsthochschule berlin seit dem Sommersemester 2005 den postgradualen Masterstudiengang Kunsttherapie an. Der Informationstag bietet die Möglichkeit, die Leitung und die Lehrenden des Studiengangs kennenzulernen. Sie geben Interessierten und Bewerber_innen in kurzen Vorträgen und Erfahrungsberichten einen Einblick in das Studium und die kunsttherapeutische Arbeit. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr.

    Web: http://www.kunsttherapie-berlin.de/termine/informationstag-zum-studium-am-11-september-2021.html


  • Salone del Mobile
    2021-09-04 00:00:00
    [Ausstellungen]

    The Lost Graduation Show

    Als im April 2020 der Salone del Mobile in Mailand, eine der wichtigsten Designmessen weltweit, abgesagt wurde, verloren Absolvent_innen damit auch ein prominentes Podium, um ihre Projekte und Prototypen der Öffentlichkeit zu zeigen. Die Ausstellung „The Lost Graduation Show“ gibt ihnen aber nun dazu Gelegenheit. An einem weltweiten Open Call nahmen 300 Bewerber_innen teil. 180 Projekte aus 22 Ländern wurden ausgewählt. Unter den 48 Designhochschulen ist auch die weißensee kunsthochschule berlin mit sechs Graduierten vertreten.

    Web: https://www.salonemilano.it/en/articoli/insider/lost-graduation-show-figures


  • Bauhaus Dessau
    2021-09-02 00:00:00
    [Ausstellungen]

    Bauhausfest Dessau 2021 - Ausstellung "at the table"

    Die weißensee kunsthochschule berlin ist zum 10. Mal eingeladen, beim kommenden Bauhausfest am Bauhaus Dessau mitzuwirken.
    Die Ausstellung "at the table" widmet sich, wie der Name schon erahnen lässt, dem Thema Ernährung: Spätestens seit dem Ausbruch der Coronapandemie stellen wir fest, dass die Frage, wie und was wir essen, eng mit einigen der großen Herausforderungen verbunden ist, denen wir uns weltweit gegenübersehen – vom Verlust der biologischen Vielfalt, dem Klimawandel und ökologischen Problemen bis hin zur persönlichen und öffentlichen Gesundheit sowie der ungerechten globalen Verteilung von Ressourcen. An der weißensee kunsthochschule berlin haben sich Studierende aus den Fachgebieten Textil- und Flächendesign und Produkt-Design im vergangenen Jahr mit unserer Beziehung zu Lebensmitteln und der aktuellen Situation rund um unsere Ernährung auseinandergesetzt. Die Ausstellung at the table zeigt entwickelte Konzepte und Zukunftsszenarien aus den Semesterprojekten Food in the Time of Corona, Radical Futures und Acker Löffel Campus.

    Betreuung: Prof. Dr. Zane Berzina, Prof. Susanne Schwarz-Raacke, Prof. Barbara Schmidt, Prof. Steffen Schuhmann, Prof. Dr. Lucy Norris, Dipl.-Des. Julia Wolf, Dipl.-Des. Christian Frank Müller, Essi Johanna Glomb, MA; Sara Diaz Rodriguez, MA; Paula van Brummelen, MA.


    https://www.kh-berlin.de/projekt-detail/Project/detail/bauhausfest-2021-3489.html

    Web: https://www.bauhaus-dessau.de/de/programme/bauhausfest-2021/strukturen-spiele.html


  • 2021-07-17 00:00:00
    [Ausstellungen]

    Asynchronicity of Now

    Die Künstler_innen Nina Plaskova und Yunsun Kim von der weißensee kunsthochschule berlin stellen mit Anneliese Greve und Pharaz Azimi von der UdK ihre Arbeiten im Instituts für Alles Mögliche in Berlin aus. Ein Teil der Ausstellung findet auf dem Stützpunkt Teufelsberg in Berlin Grunewald statt.

    Das künstlerische Forschungsvorhaben nähert sich archäologischen Methoden an, um die Sicht auf eine alternative Zeitwahrnehmung zu lenken. Die Künstler_innen erforschen die Themen mittels Beobachtung, Anatomie Studien, historischer Objekt- und Symbol Recherche, sowie der direkten Einbindung historischer Materialien. Zeitgleich untersuchen sie ebenfalls kulturelles, sozio-politisches und historisches Gedankengut.

    Instituts für Alles Mögliche
    Ackerstr. 18, 10115, Berlin Mitte

    Vernissage: 17.07.2021, 19.00 Uhr,

    Öffnungszeiten:
    Di-Fr, 14-19 Uhr
    Sa, 12-18 Uhr
    So, auf Absprache sind Privatführungen möglich


  • 2021-07-16 00:00:00
    [Ausstellungen]

    IPSO FACTO- Abschlussausstellung

    Abschlussausstellung Bildhauerei und Malerei der weißensee kunsthochschule berlin

    Kühlhaus Berlin, Luckenwalder Straße 3, 10963 Berlin
    17. – 23. Juli 2021, täglich 12.00 – 20.00 Uhr
    Sonderöffnungszeiten am 17. und 23. Juli: 12.00 – 22.00 Uhr
    Einlass und Besuch nur unter geltenden Corona-Regelungen

    Zum Ende des Sommersemesters 2021 präsentieren über 50 Studierende aus den Fachgebieten Bildhauerei und Malerei der weißensee kunsthochschule berlin ihre Abschlussarbeiten.

    Kuratiert von Birgit Effinger und Michaela Richter.

    Web: www.ipsofacto.berlin


  • 2021-07-09 00:00:00
    [Ausstellungen]

    Rundgang 2021

    Pandemiebedingt kann die weißensee kunsthochschule berlin in diesem Jahr noch nicht wieder ihre Türen für den Rundgang öffnen. Studierende präsentieren ab dem 10. Juli 2021 ihre Arbeiten dezentral in Ausstellungen, Filmen und auf einer Website.

    Alle Veranstaltungen finden Sie unter "Events" auf unserer Website

    Web: https://www.rundgang.kh-berlin.de


  • 2021-07-05 00:00:00
    [Termine]

    Ausschreibung Mart Stam Preis 2021

    Die Mart Stam Gesellschaft, Förderverein der weißensee kunsthochschule berlin, schreibt für die Absolvent_innen des Jahrgangs 2020 /21 gemeinsam mit der mart stam stiftung für kunst + gestaltung den Mart Stam Preis 2021 aus. Der Preis besteht aus einer Ausstellung und einem Katalog. Die Ausstellung der prämierten Arbeiten wird vom 13. bis 22. Mai 2022 im Projektraum des Kunstraums Kreuzberg/Bethanien stattfinden und von Stéphane Bauer kuratiert werden.

    Ausschreibung:

    Web: https://mart-stam.de/preis/


  • 2021-07-02 10:30:00
    [Termine]

    Architectures of Weaving. A Virtual Symposium

    Architectures of Weaving. A Virtual Symposium

    Symposium: Freitag, 2. Juli 2021, 10:30 - 17:00 Uhr (auf Englisch)

    Online hier: https://hu-berlin.zoom.us/j/66151358290?pwd=SkNXbExqN1BVZkxRaTVtMm8xTUdSUT09
    Meeting-ID: 661 5135 8290
    Password: 297213

    Weiter Infos unter: https://www.kh-berlin.de/projekt-detail/Project/detail/architectures-of-weaving-symposium-2nd-july-2021-online-3398.html


  • 2021-06-24 12:00:00
    [Termine]

    Alexa: Wo bin ich? Eine auditive Erkundung im öffentlichen Raum

    Alexa, der persönlicher Sprachassistent von Amazon, nimmt Dich mit auf eine Audioreise rund um die Baustelle des neuen Amazon/EDGE Towers.

    Gemeinsam mit Alexa bewegst du dich zwischen East Side Mall, Amazon-Tower, Mercedes Benz Platz und der Warschauer Straße. Durch dein Smartphone trittst du mit Alexa in Kontakt, die dir Aufgaben und Anweisungen zu jedem weiteren Schritt schicken wird. Alexa will dabei stets wissen und lernen und du wirst ihr dabei helfen die Community verstehen zu lernen und sie sich anzueignen.

    Wie versteht sie Widersprüche und Begehren, Kritik und Widerstand, wenn sie als neugierige Intelligenz auch davon lernt? Willst du ihr zeigen was sie nicht weiß?

    Dabei macht keine*r die gleiche auditive Reise, da Du selbst auswählst, welchen Audiopfad du nimmst indem Alexa dich entsprechend deiner Interessen unterschiedlich durch das Gelände führt. Letztlich wird am Ende die Frage auf welcher Seite du stehst nicht die letzte sein und dir wird ein Einblick gewährt in das Umfeld von Alexas neuem Zuhause in Berlin.

    Wann:
    Freitag den 25. Juni von 12-18 Uhr
    Samstag den 26. Juni von 14-19 Uhr

    Länge: ca. 40 Minuten

    Ort: Direkt vor der East Side Mall, gegenüber der U-Bahn Warschauer Straße

    Mitbringen: ein aufgeladenes Smartphone und Kopfhörer

    Künstler*in: Jakob Wirth und Marina Resende Santos


  • 2021-06-18 00:00:00
    [Ausstellungen]

    Passive aggressive - Ausstellung der Klasse Nader Ahriman

    "Passive Aggression: die Verweigerung der Kommunikation. Die Demonstration der Verweigerung. Die Verweigerung der Demonstration." Unter diesem Motto präsentiert die Klasse Nader Ahriman der weißensee kunsthochschule berlin ihre Arbeiten in der Galerie Sandra Bürgel.

    Galerie Sandra Buergel
    Wilsnacker Str. 60/EG, 10559 Berlin

    Öffnungszeiten
    Di-Fri 14-20 Uhr, Sa. 11-19 Uhr und nach Vereinbarung

    Web: https://galerie-buergel.de/


  • digital
    2021-06-14 10:00:00
    [Termine]

    Digitale Studienorientierungstage an der weißensee kunsthochschule berlin 15. + 17. Juni

    Zum Anlass der Berliner Studienorientierungswoche veranstaltet die weißensee kunsthochschule berlin 2 digitale Infotage vom 15. + 17. Juni 2021. Mappenberatungen, Gespräche und Fachgebietspräsentationen stehen auf dem Programm.

    Wir freuen uns auf viele Interessent_innen!

    (Digital study orientation days at weißensee kunsthochschule berlin June 15 + 17
    On the occasion of the Berlin Study Orientation Week, weißensee kunsthochschule berlin is organizing 2 digital info days from June 15 + 17, 2021. Folder consultations, talks and subject area presentations are on the program.)

    Das Programm finden Sie unter:

    Web: https://www.kh-berlin.de/studium/studienbewerbung/studienorientierung-fachberatung.html


  • 2021-06-10 00:00:00
    [Ausstellungen]

    Design Lab #8 Material Loops – Wege in eine kreislauffähige Zukunft

    Die Zukunft ist zirkulär – dieser Vision folgend präsentiert die achte Ausgabe des Design Labs im Kunstgewerbemuseum zukunftsweisende Designprojekte, die das Potenzial von zirkulärem Material widerspiegeln. Auch aus der weißensee kunsthochschule berlin sind drei Projekte dabei: Fecal Matters von Nick Plunkett, Black Liquor von Esther Stögerer und Jannis Kempkens sowie Epithel von Thalea Schmalenberg.

    Kunstgewerbemuseum
    Matthäikirchplatz
    10785 Berlin

    Öffnungszeiten:
    So 11:00 - 18:00, Mo. geschlossen
    Di - Sa. 10:00 - 18:00

    Web: https://www.smb.museum/ausstellungen/detail/design-lab-8/


  • 2021-06-04 11:00:00
    [Termine]

    #wessenfreiheit 2021 | Leerstellen, oder: Wo sind eigentlich die ...?

    khb meets HfS
    Feministische Perspektiven in Kunst(-geschichte), Design und den darstellenden Künsten.

    https://zoom.us/j/96294006013?pwd=dVA3c2tQN0wzcTlqWDBZSWpyaE1YZz09

    Warum wird eigentlich immer dann, wenn Kritiken an Ausschlüssen, Zugangsbarrieren und Diskriminierung im Kunst- und Kulturbetrieb geäußert werden auf die Freiheit der Kunst verwiesen? Um wessen Freiheit geht es dabei? Und: Wer erlebt durch die Freiheit der Anderen die eigene psychische und kreative Beeinträchtigung? Wer ist eigentlich “frei” in der eigenen künstlerischen und gestalterischen Arbeit? Hängt das nicht auch damit zusammen, wodurch Vorbilder, Maßstäbe und Urteile definiert werden?

    Diese Fragen waren Ausgangspunkt für die Initiative des bundesweite Aktionstag #wessenfreiheit. Die #metoo Debatte hat deutlich gemacht, dass wir über sexuelle Diskriminierung, Grenzüberschreitungen und Gewalt sprechen müssen - auch an Hochschulen und im Kunst- und Kulturbetrieb. Mit #wessenfreiheit wollen wir uns weiter darüber austauschen, wie die Institutionen an denen wir arbeiten verändert werden müssen, um die Achtsamkeit gegenüber jedweder Diskriminierung zu befördern und unterstützend für diskriminierte Personen tätig zu werden.

    In diesem Jahr beginnt der Aktionstag mit der Vorstellung studentischer Arbeiten, die gegen das abgegriffene Übliche fragen, wer kommt vor, wer nicht, was bedeuten die immer noch kulturell wirksamen Auslassungen für gegenwärtige Generation Studierender an künstlerischen Hochschulen? Aber auch: Welche künstlerischen Auseinandersetzung gibt es mit diesen Fragen, und wie zeigt sich eine Rebellion gegenüber dieser Zumutung.

    11:00 – 11:30 Begrüßung: Ist Freiheit der Kunst ein Widerspruch zu Antidiskriminierung?

    mit Gabriele Werner, Professorin für Kulturwissenschaften und Mit-Initiatorin von #wessenfreiheit

    Rena Onat, Frauenbeauftragte an der khb weißensee

    Vanessa Wozny, Frauenbeauftragte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch

    11:30 – 12:30 Wo sind die Autor*innen, Regisseur*innen, Dramaturg*innen und Theatermacherinnen? Präsentation von Studierenden der HfS aus der AG “Theaterfrauen*”.

    Im Rahmen der AG sind zwei Filme auf der Grundlage des Textes Pioniere in Ingolstadt von Marieluise Fleißer entstanden. In den Filmen wird die Darstellung von Geschlechterrollen untersucht und ob der Geschlechtertausch der Rollen zu einer Aktualisierung des Textes beiträgt. Die Filme sind auf dem Blog #wessenfreiheit zu sehen. Idee und Umsetzung Alina Fluck (HfS-Regie), Laura Talenti (HfS-Schauspiel), Jakob Zeisberger (HfS-Schauspiel).

    12:30 – 12:45 Pause

    12:45 – 13:45 Wer war’s. Präsentation von Studierenden der Visuellen Kommunikation aus dem Projekt von Prof. Kyung-hwa Choi-Ahoi

    “Das Projekt „Wer war`s“ ist die Geschichten von der Frauen,

    die die Tradition der Unterdrückung brechen,

    die mit der Frauenbewegung und politischer Gleichheit kämpfen,

    die die Verantwortung für das kollektive Schicksal der Welt übernehmen und

    die den strukturellen Wandel der Gesellschaft nachhaltig schaffen.

    Es ist ein offenes Zeichenprojekt in Form von einer Graphic Novel, oder von einer Zeichenreportage beispielsweise, mit/ohne Text und mit den analogen/digitalen Zeichenstiften.”

    Mit: Emile Cerf, Francesca Sciarmella, Kai ter Horst, Maïa Kleinknecht, Noureddin Yassin, Alexandra Ruppert, Deniz Ilhan und Ingrid Wenzel.

    14:00-15:30 Diskussion

    Wir möchten unbedingt auch im digitalen Raum die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch nutzen, zum Schmieden von Koalitionen, zum Sammeln von Phantasien über mögliche Aktionen, zum Beisammen sein, um Solidarität sichtbar zu machen.


hCalendar