Lehrangebote

Prof. Dr. Susanne Lummerding

Theorie und Geschichte

MA-Forschungs-Kolloquium II

MA-Forschungs-Kolloquium II
Final Touch - Strategien und Tools 

Anmeldung: susanne@lummerding.at

Termine: Donnerstags  14:00–18:30

20. April 2017 Achtung: 10:00-13:00 Besuch MA-Präsentationen VK (Aula) und dnach
14:00 MA-Forschungs-Kolloquium (Mart Stam Raum)
04. Mai
18. Mai
01. Juni
(15.Juni)
22.Juni
06. Juli

Das MA-Forschungs-Kolloquium II bietet einen fach-übergreifenden kollegialen Arbeitszusammenhang, in dem Ihre MA-Thesis im Zentrum steht, d.h. die schriftliche und visuelle Reflexion und Vermittlung des künstlerisch-gestalterischen Forschens zum individuellen MA-Projekt. 

Kritisch-unterstützende Diskussion, Reflexion und die Entwicklung von Handlungsmöglichkeiten für komplexe wie auch für banal scheinende Herausforderungen finden hier einen unterstützenden Rahmen. Für theoretische und methodische Fragen der Umsetzung, Techniken der Strukturierung, Selbststeuerung/-motivation und des des Nützens von Ressourcen in der alltäglichen Praxis wird das Forschungs-Kolloquium ebenso Raum, Tools und Support bieten wie für die Reflexion der Grundlagen, Ansprüche und Potenziale der Forschungspraxis und die Arbeit an der Kommunikation, Vermittlung und Argumentation der Forschungs-/Gestaltungsanliegen. 

Ziel ist die kritische Reflexion der individuellen Gestaltungs-/Forschungs-Praxis als Wissensproduktion, die überzeugende Umsetzung und Argumentation eigenständig definierter Forschungs- und Gestaltungsziele im Rahmen der MA-Arbeit/-Thesis, sowie Motivation und Tools für die individuelle künstlerisch-gestalterisch-forschende Praxis. 

Evaluation:
Aktive und regelmäßige Teilnahme, Vorbereitung der gemeinsamen Diskusson, Präsentation inkl. Handout sowie vorläufige Endfassung der theoretischen Abschlussarbeit/MA-Thesis


– – – – – see english version below


MA-Forschungs-Kolloquium II
To enroll please send e-mail to: susanne@lummerding.at

The MA-Forschungs-Kolloquium II offers an openly defined and supportive setting allowing for collective discussion of your individual MA-projects and occurring challenges. Our focal point will be on articulating and communicating textually and visually individual goals and research questions and on contextualizing and situating your project in relation to current discourses and social realities.

Special attention will be dedicated to questions of concrete realization as well as theoretical foundations and challenges of practice based research but also to questions of conclusively communicating and presenting your design and research goals and intentions to others. Not least the course will offer the opportunity to work on and develop techniques and tools for structuring and organizing, for identifying resources and for staying tuned to your goals and making them accessible to others.

Evaluation

Active and regular participation, preparing for collective discusson, presentation incl. handout, final draft of your MA thesis o.e. by the end of the semester.

Sommersemester 2017

Master

Wochentag(e) : Donnerstag

Turnus : 14-tägig

Zeit: 14.00 h ? 18.30 h

Beginn : 20.04.17

Ende :

Ort : Mart Stam Raum, G1.01


Teilnahme (Pflicht / Wahlpflicht / Wahl) : Pflicht für PD, TFD
Wahlpflicht für VK
offen für Studierende der *foundationClass

Teilnehmerzahl : 0 (0)

Wochenstunden : 3

Gesamtstunden : 32

Creditpoints : 4