BA/MA Visuelle Kommunikation

Studiengang Visuelle Kommunikation

Der Studiengang Visuelle Kommunikation zielt nicht auf Spezialisierung – er ist generalistisch angelegt. Er befähigt dazu, sich in ständig verändernden Arbeitsfeldern, eigenständige gestalterische Positionen zu entwickeln. Grundlage dazu ist ein breit angelegtes Verständnis der visuellen Kultur und ihres Stellenwerts in der Gesellschaft.

Visuelle Kommunikation umfasst ein breites Spektrum von Medien: gedruckte (z.B. Bücher oder Plakate), interaktive (z.B. Websites, eBücher oder interaktive Installationen), dreidimensionale (z.B. Ausstellungen oder Orientierungssysteme) und performative (z.B. Aktionen im öffentlichen Raum).

Bachelorstudium (ℬ)

Im Bachelorstudium lernen die Studierenden kommunikative Aufgaben und Inhalte kritisch zu hinterfragen und die daraus resultierenden Antworten gestalterisch und mediengerecht zu konzipieren und umzusetzen. Das projektorientierte Studium bedingt eine intensive Wechselwirkung zwischen praktischer, gestalterischer Arbeit und theoretischer Auseinandersetzung. Den gestalterischen und theoretischen Grundlagen der Visuellen Kommunikation kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

Masterstudium (ℳ)

Im Masterstudium wird den Studierenden die Möglichkeit gegeben, die Kenntnisse und Fähigkeiten welchen sie aus Studium und Beruf mitbringen zu vertiefen und das gestalterische Potential im Bereich der sozialen und kulturellen Kommunikation zu erweitern.


Studienverlauf

künstlerisch gestalterischen Grundlagen(1. Studienjahr)

Das Studium der Visuellen Kommunikation beginnt jedes Jahr mit dem bestehen der Aufnahmeprüfung Anfang Februar. Jährlich werden 15 Studierende zu einem Studium angenommen. Mitte Oktober geht es dann richtig los, alle neuen Studierenden der Hochschule beginnen gemeinsam das Stu­dium der künstlerisch gestalterischen Grundlagen.

fach­spezifische Grundlagen (❀)(2. Studienjahr)

Im Jahr darauf folgen die fach­spezifischen Grundlagen (❀) der Visuellen Kommunikation. Die Studierenden setzen sich in diesem Jahr mit den Grundlagen von Schrift und Typografie, Fotografie und Zeichnung, Webdesign und Animation und dem Räumlichen Entwerfen auseinander.

Hauptstudium

Im Hauptstudium entwickeln studierende des Bachelor- und Masterstudiengangs einen individuellen Zugang zum gestellten Themen und wählen dafür die jeweils geeigneten Medien. In den Entwurfsprojekten (✎) geht es immer auch darum, gesellschaftliche Kommunikation zu gestalten. Im Rahmen internationaler Kooperationen und interdisziplinären Projekten lernen Studierende andere kulturelle Positionen kennen.
Die diversen kulturellen Hintergründe der Studierenden sowie Workshops (✄) und Vorträge von Gastdozent:innen und Ausstellungen(☆) ermöglichen die differenzierte und kritische Reflexion des eigenen Tuns.

Abschlussarbeit (ℬ / ℳ)

Im Abschlussjahr gilt es, ein Thema für die Bachelor- oder Master-Arbeit (ℬ / ℳ) zu finden – Nicht selten ist die Abschlussarbeit die Eintrittskarte ins Berufsleben und der erste Erfolg außerhalb der Hochschule. Bachelor Arbeiten markieren also einen entscheidenden Punkt in der Laufbahn junger Gestalter:innen.

Lehrende

aktuelle studentische Arbeiten

Legende

ℳ = Master Abschlüsse
ℬ = Bachelor Abschlüsse
✎ = Semester Projekte
✄ = Workshops
☆ = Ausstellungen und Präsentationen
❀ = Fachgrundlagen
☼ = Ankündigungen
☺ = Auszeichnungen und Förderungen