Employment Vacancies

§ 100, Berliner Hochschulgesetz

Einstellungsvoraussetzungen für Professoren und Professorinnen


An der weißensee kunsthochschule berlin ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Computerstudio folgende (0,5) Stelle zu besetzen:


Beschäftigte_r Webentwicklung/Webadministration
‐ Entgeltgruppe 10 TV‐L Berliner Hochschulen ‐

Kennzahl: 04/2021Die weißensee kunsthochschule berlin verfügt über fachübergreifende Werkstätten, welche die Umsetzung von Projekten in Lehre und Forschung unterstützen. Die Stelle Webentwicklung/ Webadministration ist im Computerstudio angesiedelt und ist unbefristet mit 50% der wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen.

Arbeitsgebiet:
Entwicklung, Implementierung und Betreuung digitaler, multimedialer, webbasierter oder mobiler Plattformen, Tools und Services für Lehre, Forschung und künstlerisch‐gestalterische Praxis mit dem Schwerpunkt Webentwicklung und –programmierung u.a. der Hochschulwebsite. Mitwirkung bei der Netzwerk‐ und Serveradministration und Vertretung des Administrators bei der Betreuung der IT-Infrastruktur (primär Apple und Linux). Projektsteuerung für die kollaborative Einbindung hochschulexterner und ‐interner Kompetenzen. Umsetzung der Datenschutzrichtlinien (bes. DSGVO) für den IT‐Bereich der weissensee kunsthochschule berlin in Zusammenarbeit mit der Datenschutzbeauftragten der Hochschule. Selbständige Beratung und Betreuung von Studierenden, Tutor_innen und Mitarbeitenden.

Anforderungen:
Die Bewerber_innen müssen über ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium oder gleichwertige Fähigkeiten und praktische Erfahrungen in einem vergleichbaren Arbeitsfeld verfügen. Verständnis für künstlerische und gestalterische Arbeitsprozesse ist erwünscht. Erwartet werden Kenntnisse über und Erfahrungen mit Webprogrammierung, SQL‐Datenbanken, aktuellen Servertechnologien, Webservices, Softwaretools zu Software-Deployment, Versionierung, kollaborativer Arbeit und verteiltem Lernen und responsiver Webentwicklung für mobile Endgeräte. Erfahrungen mit dem CMS Typo 3 und ebenso im Bereich Datenschutz (bes. DSGVO), Datensicherheit und -verfügbarkeit sind erwünscht. Teamfähigkeit und Erfahrungen in der Projektsteuerung (Briefing, Anleitung, Überwachung) werden erwartet. Darüber hinaus sind Englischkenntnisse erwünscht. Interesse an technischen und gestalterischen Trends bei digitaler Kunst und Gestaltung, webbasierten Tools und der Digitalisierung ist ebenso wünschenswert. Wir erwarten die Bereitschaft zur Weiterbildung. Didaktische Fähigkeiten zur Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten sind hilfreich. Wir suchen Bewerber_innen, die aktiv an einer inklusiven und diskriminierungssensiblen Lehrsituation mitwirken wollen. Die weißensee kunsthochschule berlin steht für Diversität, Inklusion und Chancengleichheit und deshalb laden wir Personen, die bereit sind, sich aktiv für diese Werte einzusetzen, besonders ein, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt (bitte fügen Sie einen entsprechenden Nachweis bei).Wir möchten den Anteil von Frauen in allen unterrepräsentierten Bereichen und Funktionen der Hochschule erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt und bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind digital an: bewerbung.webadmin@kh-berlin.de bis zum 09.07.2021 an die Rektorin, Dr. Angelika Richter, weißensee kunsthochschule berlin, Bühringstraße 20, 13086 Berlin, zu richten.


An der weißensee kunsthochschule berlin ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Referat Studienangelegenheiten folgende (1,0) Stelle zu besetzen:

Beschäftigte_r Immatrikulations- und Prüfungsangelegenheiten
- Entgeltgruppe 8 TV-L Berliner Hochschulen -

Kennzahl: 03/2021

Das Referat Studienangelegenheiten freut sich auf Ihre Unterstützung. Wir beraten und verwalten ca. 900 Studierende in allen Belangen des Student Life Cycles, begonnen mit der Studienbewerbung über das Studium inklusive Auslandsaufenthalten bis hin zur Exmatrikulation und Alumnae_i-betreuung

Im Referat arbeiten 7 Beschäftigte in den Bereichen Allgemeine Studienberatung, Immatrikulation- und Prüfungsamt, Akademisches Auslandsamt und Stipendien & Alumnae_i. Wir unterstützen darüber hinaus die Lehrenden in allen zulassungsrechtlichen Fragen, begleiten die Zulassungsverfahren sowie die Studien-und Prüfungsorganisation.

Ihr Arbeitsgebiet:

Sachgebiet Immatrikulationsangelegenheiten:

  • Information, Organisation und Umsetzung der zulassungs- und immatrikulationsrechtlichen Belange

  • Organisation und Umsetzung der daraus folgenden Angelegenheiten während des Studiums

  • insbesondere Bewerbung und Zulassung, Studienorganisation, Studierendensekretariat

Sachgebiet Prüfungsangelegenheiten:

  • Information, Organisation und Umsetzung aller prüfungsrechtlichen Belange

  • Organisation und Umsetzung der daraus folgenden Angelegenheiten insbesondere

Prüfungsorganisation und Dokumentation, Aktenführung digital/analog und Archivierung,

  • Erstellen verschiedener, teils aufwändiger Statistiken

  • Beratung von Studierenden und Lehrenden in Prüfungsangelegenheiten

Anforderungen:

  • Wir wünschen uns Bewerber_innen mit einer einschlägigen abgeschlossenen Ausbildung oder gleichwertigen Abschlüssen/Erfahrungen oder mit einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung in der Hochschulverwaltung.

  • Gute Kenntnisse in der Datenverarbeitung (Word, Excel, Access /free office: Writer, Calc, Base) setzen wir voraus.

  • Wir wünschen uns Kenntnisse in der in Immatrikulations- und Prüfungsämtern an Hochschulen eingesetzten Campus-Managementlösungen, Grundkenntnisse in Adobe In-Design sind hilfreich.

  • Freude und Engagement im Umgang mit einer großen Vielfalt an Menschen, gute Englischkenntnisse und das Verständnis für die besonderen Anforderungen im Arbeitsalltag einer Kunsthochschule sind eine wichtige Voraussetzung.

  • Wir stellen Sie uns vor als erfahrene Partner_in der Teamarbeit, in der gegenseitige Achtsamkeit große Bedeutung hat, aber neben Zuverlässigkeit auch Flexibilität und Belastbarkeit eine große Rolle spielen.

  • Die Fähigkeit eigenständig zu arbeiten, Prioritäten zu setzen und auch in zeitkritischen Situationen den Überblick zu behalten, wird erwartet.

  • Erfahrungen im Hochschulbereich und Kenntnisse im Verwaltungs- und Hochschulrecht sind ebenso gewünscht wie die Bereitschaft, sich auf eine Arbeitssituation einzulassen, in der Digitalisierung und ressourcenschonendes Handeln einen zunehmend höheren Stellenwert bekommt.

  • Wir suchen Bewerber_innen, die aktiv an einer inklusiven und diskriminierungssensiblen Beschäftigungs-, Lehr- und Forschungssituation an der weißensee kunsthochschule berlin mitwirken wollen.

Wir bieten Ihnen:

Ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet im spannenden und dynamischen Umfeld künstlerischer Hochschulen im Digitalisierungsprozess, Zusammenarbeit in einem kollegialen Team, sowie einen sicheren Arbeitsplatz mit den Vorteilen des öffentlichen Dienstes und Möglichkeiten der Weiterbildung. Die weißensee kunsthochschule berlin steht für Diversität, Inklusion und Chancengleichheit und deshalb laden wir Personen, die bereit sind, sich aktiv für diese Werte einzusetzen, besonders ein, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt (bitte fügen Sie einen entsprechenden Nachweis bei).

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen. Die ursprüngliche Bewerbungsfrist wurde bis 09.07.2021 verlängert. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 09.07.2021 unter Angabe der Kennzahl per E-Mail als ein pdf-Dokument (max. 10 MB) an: bewerbung.03-2021(at)kh-berlin.de.